Skip to main content

DNA-Analyse

Als DNA-Analysen, DNA-Tests oder manchmal auch als Gentests werden molekularbiologische Verfahren bezeichnet, die menschliche DNA verwenden, um Rückschlüsse auf verschiedene Aspekte des Individuums ziehen zu können. Dabei kann es sich einerseits um diagnostische Fragen handeln, also die genetischen Grundlagen einer bereits bestehenden Krankheit aufklären, oder um die Untersuchung von Prädispositionen für Krankheiten. Andererseits werden DNA-Analysen durchgeführt, um mit dem Genetischen Fingerabdruck Identitäts- und Verwandschaftsfragen zu klären.

Methoden

Methoden zur Untersuchung von Krankheiten

  • Chromosomen-Kartierung (Karyogramm)
  • DNA-Sequenzierung

Methoden zur Bestimmung der Identität

  • Genetischer Fingerabdruck
  • RFPL-Analyse

DNA-Analysen sind moralisch und ethisch teilweise umstritten, da die gewonnenen Daten unter anderem dem Versicherten zum Nachteil bei der Bemessung der Beitragssumme einer Krankenversicherung gereichen können. Auch Arbeitgeber könnten als zusätzliches Einstellungskriterium an einer Untersuchung Interesse zeigen.